HACCP

Hazard Analysis Critical Control Points ist ein Prüfsystem mittels Risikoanalyse. Dadurch können bedeutende gesundheitliche Gefahren durch Lebensmittel erkannt, bewertet und ausgeschaltet werden. Gerade bei der Herstellung, Behandlung und Verarbeitung von Lebensmitteln sind im Vorfeld alle Einfüsse, die beim Verzehr eventuell zu Erkrankungen des Menschen führen können zu verhindern.

Bei ABEBA-Schuhen kommen ausschließlich von uns zugelassene Materialien zum Einsatz. Zudem ist eine Vielzahl unserer Modelle bereits beim Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens mikrobiologisch untersucht und nach Baumgart (HACCP-gerecht) geprüft worden.

Durch diese Qualitätssicherung gewährleisten wir den Ausschluss von für Bakterienherde anfällige Materialien. Fragen Sie unser geschultes Personal sowie unsere Fachhändler nach dem passenden Schuhwerk für Ihr Einsatzgebiet.

Bitte beachten Sie unsere Mikrofasermodelle, die im Katalog mit "A-micro" sowie dem "HACCP-Icon" gekennzeichnet sind

HACCP – Hazard Analysis Critical Control Points

1. Gefahrenanalyse (Hazard Analysis)
2. Festlegung der kritischen Kontrollpunkte (CCPs)
3. Bestimmung von Grenzwerten für die CCPs
4. Festlegung eines Überwachungssystems
5. Festlegung von Korrekturmaßnahmen bei Über-
    schreitung eines Grenzwertes
6. Überprüfung des Systems (Verifizierung)
7. Dokumentation

 

 

Achten Sie auf unsere Berufs- und Sicherheitsschuhe mit dem
"HACCP gerecht" Icon: